Überspringen zu Hauptinhalt

Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)
Tätigkeit: In der Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) lernst du den Umgang mit Behörden und Gerichten, die Zusammenstellung der erforderlichen Dokumente und wirst quasi zur rechten Hand des Anwalts.
Ausbildungsbeginn: 01.08.2019
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Einsatzort:
Aufgabenbereiche:

Während der Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)  lernst du alle Aufgaben von Richtern und Anwälten, das Führen von Gerichtsprozessen und natürlich die zahlreichen Gesetzestexte und Rechtsgrundlagen. Ebenso überwachst du Termine und Fristen von Klienten, koordinierst diese und bist für den Schriftverkehr verantwortlich. Eingesetzt wirst du hauptsächlich in Anwaltskanzleien, du kannst allerdings auch eine Job in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder Mahnabteilungen von Versandhäusern,  oder von Banken, und Versicherungen finden.

Anforderungen:

Du glaubst, der Beruf als Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) ist etwas für dich? Dann solltest du die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Interesse fürs Rechtswesen
  • du hast min. einen mittleren Schulbschluss
  • du hast gute Deutsch- und Mathenoten
  • du bist wortgewandt und kannst dich gut ausdrücken
  • du bist ein Organisationstalent
Karrieremöglichkeiten:

Nach der Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d) hast du diverse Karrierechancen.  Aufgrund des breiten kaufmännischen Wissens, das du während der Ausbildung erlernt hast, stehen dir danach ebenso die Türen für andere kaufmännische Jobs offen. Hier hast du die Möglichkeiten aufgelistet:

  • Weiterbildung zum Rechtsassistenten
  • Weiterbildung zum Rechtswirt
  • Weiterbildung zum Rechtsfachwirt
Wir bieten dir:
Ort der Berufsschule:
Verkürzung möglich: 0

An den Anfang scrollen