Überspringen zu Hauptinhalt

Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)
Tätigkeit: In der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik lernst du die grundlegenden Aufgaben in der Metallkonstruktion und den diversen Metallverarbeitungsverfahren kennen.
Ausbildungsbeginn: 01.08.2019
Ausbildungsdauer: 2 Jahre
Einsatzort:
Aufgabenbereiche:

In der Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik hast du die Möglichkeit, dich auf eine der nachfolgenden Vertiefungsrichtungen zu spezialisieren: Konstruktionstechnik, Montagetechnik, Umform- und Drahttechnik, Zerspanungstechnik. Je nach Vertiefung variieren auch deine Einsatzmöglichkeiten und Aufgaben. Hast du dich für den Bereich Zerspanungstechnik entschieden, gehört es zu deinen Aufgaben, Werkstücke zu fertigen  – du fräst, schleifst und drehst. In dem Bereich Montagetechnik bist du eher für die Montage von einzelnen Baugruppen und kompletten Maschinen zuständig. Egal, für welche Vertiefung du dich entscheidest, du wirst während der Ausbildung sehr viel in deinem Ausbildungsbetrieb unterwegs sein und dort an den diversen Maschinen arbeiten.

Anforderungen:

Wenn du dir den Beruf als Fachkraft für Metalltechnik (m/w) für dich vorstellen kannst, dann solltest du die folgenden Eigenschaften mitbringen:

  • Interesse an Technik
  • du arbeitest sorgfältig
  • die Fächer Mathe und Physik liegen dir
  • du hast ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • du möchtest gerne handwerklich arbeiten und etwas „mit den Händen erschaffen“
Karrieremöglichkeiten:

Nach der Ausbildung hast du u.a. noch die folgenden Karrierechancen:

  • Meister/-in in Metalltechnik
  • Spezialisierungen in Stahl- und Metallbau, Maschinen- und Anlagenbau oder Schweißtechnik
  • Montageleiter/-in oder Werkstättenführer/-in
  • Betriebsleiter/-in
  • Studium bspw. in Maschinenbau
  • Selbstständigkeit
Wir bieten dir:
Ort der Berufsschule:
Verkürzung möglich: 0

An den Anfang scrollen