Überspringen zu Hauptinhalt

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)
Tätigkeit: Als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) sorgst du auf gut Deutsch dafür, dass anderen ein "Licht" aufgeht.
Ausbildungsbeginn:
Ausbildungsdauer: 4 Jahre
Einsatzort:
Aufgabenbereiche:

In deiner Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) arbeitest du in Betrieben des Elektrohandwerks. Du planst elektrische Versorgungen von Gebäuden und installierst Anlagen. Das geht los bei der Montage von Steckdosen, Lichtschaltern und Sicherungen bis hin zu komplexen energietechnischen Anlagen, wie Raumklimaanlagen und Türkontrollsysteme. Zu dem Praktischen gehört aber auch das Theoretische. In deiner Ausbildung lernst du auch Schaltpläne und Prüfprotokolle in einer Dokumentation zusammenzufassen, die nachher dem Kunden übergeben werden.

Anforderungen:

Wenn du es in Betracht ziehst eine Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) zu machen, solltest du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • du solltest geduldig sein, da es manchmal Probleme zu lösen gibt, die sehr komplex sind und klare Gedanken erfordern
  • der Begriff „Teamplayer“ trifft auf dich zu, weil du oftmal auch mit mehreren Kollegen zusammen arbeitest
  • Logisches Denken ist voll dein Ding
  • du solltest Lust auf Abwechslung haben, da du oft an unterschiedlichen Orten arbeitest und dein Aufgabenfeld auch sehr abwechslungsreif sein kann
  • Körperliche Fitness sollte auch vorhanden sein, da die Arbeiten auch anstrengend sein können, je nach Einsatzbereich
  • mind. Realschulabschluss
Karrieremöglichkeiten:

Weiterbildungsmaßnahmen

Industriemeister/-in Fachrichtung Elektrotechnik (m/w/d)

Techniker/-in Fachrichtung Elektrotechnik (m/w/d)

Technische/-r Fachwirt/-in (m/w/d)

Studium

Wir bieten dir:
Ort der Berufsschule:
Verkürzung möglich: 0

An den Anfang scrollen